Rand|no|tiz|vier [ˈrantnotiːt͜s]

ZC-20141019-DSC_7274

Die Sonne lacht – Blende 8, der Foto-Podcast von Galileo-Press, zeigt in der 137. Ausgabe einen Beitrag zur Porträtfotografie. Das folgende Zitat aus einem Interview bringt den Inhalt des Videobeitrags ziemlich genau auf den Brennpunkt: „Nicht so sehr auf das teure Equipment verlassen, mit wenig geht viel mehr, als man glauben mag … Kreativität fängt beim Umgang mit den vorhandenen Mitteln an. High-touch ist für mich viel entscheidender als Hightech.“ Robert Masche auf seiner offiziellen Website und Facebook.

PR – Public Relation oder auf deutsch Öffentlichkeitsarbeit oder doch lieber Paul Ripke. Ein Radiointerview zum Nachhören und Downloaden auf 1Live, im Webtalk mit Ben Hammer oder im Gesprächskreis bei Markus Lanz (zu sehen in der ZDF-Mediathek).

Pixelschubser und Schwanzvergleich – Auf camarasize.com kann man einen virtuellen Schwanzvergleich Größenvergleich von Kameragehäusen namhafter Hersteller machen (ein anderes Verb fiel mir jetzt nicht ein). Wer dagegen mehr auf die inneren Werte den Fokus legen möchte, sollte besser auf DPREVIEW vorbeischauen und sich über die Abbildungsleistung- und Qualität von DSLRs ein Bild machen.

Deutschlandfunk – Voyeurismus und Abscheu oder doch eher sachlicher Actionjournalismus? Man bekommt Bilder zu sehen, die sonst nirgends erschienen wären, weil sie von jeder Redaktion und jedem Verlegen abgelehnt wurden. Denn das Buch (Amazon) „War Porn“ von Christoph Bangert zeigt die Opfer unserer Kriege. Unzensiert. Dazu ein Interview im Deutschlandfunk, zum Nachlesen und Downloaden.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.